Jahresrückblick 2017 / Teil 2

Jahresrückblick 2017 / Teil 2

März 2017- Juni 2017:

„Was sonst so geschah“

Together – Summer Opening in der Kulturwerkstatt Kühlhaus Flensburg

Im Jahr 2015 entstand die Idee, gemeinsam mit D.H.P. , Flensburgern aus der Hip-Hop & Electro Szene am selben Abend eine Bühne zu bieten. Gemeinsam wurde ein Konzept erstellt und viel Zeit in die Umsetzung gesteckt. Nach zwei erfolgreichen Events, hat sich Waterkant Vibes als Hip-Hop Supporter dazu entschlossen aus diesem Format auszusteigen. Grund dafür waren persönliche Differenzen , mangelnde Absprachen etc.

 

„Garten Vibes“

Ein neues Format das leider im Jahr 2017 nicht umsetzbar war aufgrund bürokratischer Hürden. Dennoch fanden mehrere Treffen statt, in denen ein Konzept entworfen wurde. Das Plenum setzte sich zusammen aus Vertretern des Gemeinschaftsgarten „Auf dem Campus“ , Waterkant Vibes & weiteren Supportern.

Hier bleibt abzuwarten ob die Idee im nächsten Jahr umsetzbar sein wird oder im Niemalsland verschwindet. Wir bleiben am Ball.

 

„Hip Hop Kulturverein“

Seid dem Jahr 2016 haben wir Nebenbei an einem Hip-Hop Kulturverein gearbeitet, welchen wir u.a. bei dem Event „Bunte Innenstadt“ sowie „Tableau Rasa“ beworben haben. Unser Team bestand aus Vertretern aller 4 Grundsäulen der Kultur. Wir haben in mehreren Treffen eine Vereinssatzung entwickelt sowie Ideen und kleinere Konzepte. Das Ziel bestand darin der Hip-Hop Kultur in Flensburg einen Platz zu schenken. Aufgrund von Wohnortswechseln, beruflichen Veränderungen sowie anderen Gründen, kam es bisher leider zu keiner konkreten Umsetzung der Idee. Die Vereinssatzung liegt immer noch Unterschriftsreif vor und wir suchen weiterhin Interessierte die sich für die Umsetzung einsetzen wollen. Meldet euch bei Interesse an dieser Stelle gerne bei uns.

 

01.07.2017 „1. Flensburger Solidaritäts Cup

Im Mai wurden wir von der „Fördebande Flensburg“ und „Roter Stern Flensburg“ dazu eingeladen, am ersten Flensburger Solidaritäts Cup anzutreten. Wir haben auf öffentlicher Basis nach engagierten Leuten gesucht, welche Lust hatten gemeinsam eine Mannschaft für dieses Event zu bilden. Es fanden sich ziemlich schnell einige engagierte Flensburger Hobby-Fußballer für das Waterkant Vibes Team. Die Mannschaft erreichte bei diesem Turnier das Viertelfinale, in dem sie dann leider ausgeschieden ist. Wir bedanken uns hiermit bei allen Spielern des Teams, vor allem bei Fresh L der einen großen Anteil am Teambuilding hatte.

 

 

Damit ist Teil 2 beendet, wie es weitergeht erfahrt ihr am Mittwoch ,da kommt Teil 3. Euch einen schönen Wochenstart.